VR-AdlerCard mit Zahlfunktion

Vorteilskarte für alle Adler-Fans

Die VR Bank Rhein-Neckar eG, Partner der Adler Mannheim, hat eine exklusive VR-AdlerCard (Debitkarte) für alle Fans herausgebracht. Zeigen Sie mit der limitierten VR-AdlerCard (Debitkarte) Ihre Verbundenheit mit den Adlern Mannheim.

VR-AdlerCard

Die VR-AdlerCard (Debitkarte) ist keine Kreditkarte, sondern die Karte zum Girokonto. Damit ist die VR-AdlerCard (Debitkarte) Ihr wichtigster und ständiger Begleiter bei der Nutzung Ihres Girokontos. Bringen Sie mit der VR-AdlerCard (Debitkarte) mehr Farbe in Ihren Geldbeutel und Ihre Geldgeschäfte.

Geheimzahl für Ihre VR-AdlerCard selbst bestimmen

Nutzen Sie die Möglichkeit, die Geheimzahl Ihrer Bankkarte (Debitkarte) selbst zu bestimmen und wählen Sie eine Zahlenkombination, die Sie sich leicht merken können. Ändern Sie Ihre PIN über die Funktion "PIN verwalten" direkt am Geldautomaten.

Die Vorteile Ihrer Bankkarte (Debitkarte)

  • Weltweites Netz von Geldautomaten und Händler-Terminals
  • Geld abheben bundesweit kostenlos* an über 18.100 Geldautomaten von Volksbanken Raiffeisenbanken
  • Kontoauszüge an rund 14.000 Kontoauszugsdruckern der Volksbanken und Raiffeisenbanken
  • Bargeldlos einkaufen

Sie hätten gerne eine VR-AdlerCard und haben noch kein Girokonto bei uns?

Kein Problem. Hier finden Sie Ihr passendes Konto.

Spontan shoppen gehen? Bankgeschäfte bequem online erledigen? Immer und überall den Überblick behalten? Was auch immer Sie antreibt: Wir haben das passende Konto für Sie. Wählen Sie einfach aus unseren Kontomodellen das zu Ihren Bedürfnissen und Ihrem Leben passende Modell aus.

Mit unserem interaktiver Kontofinder gelangen Sie mit nur wenigen Klicks zum passenden Konto.

Häufige Fragen

Wo kann ich mit der VR-AdlerCard bargeldlos bezahlen?

Bei jedem Händler, der das Zahlen mit der girocard akzeptiert. Achten Sie auf das girocard-Logo (früher ec-Logo).

Was ist eigentlich mit dem Begriff "EC-Karte"? Gibt es den nicht mehr?

Mit dem System "Electronic Cash" wurden vor 2007 Einkäufe mit Bankkarte und Geheimzahl bezahlt. An den Geldautomaten stellten die Banken zu der Zeit mit dem Deutsche-Geldautomaten-System rund um die Uhr Geld zur Verfügung.

Seit 2007 firmieren diese beiden Finanzdienstleistungen unter dem Logo girocard. Im Volksmund hat sich der Begriff EC-Karte erhalten, der technische und korrekte Name Ihrer Bankkarte lautet jedoch girocard.

Wie kann ich mich vor Betrug schützen?

Die wichtigsten Grundregeln, die Sie unbedingt beachten sollten:

  • Bewahren Sie Ihre Bankkarte und Ihre persönliche Identifikations-Nummer (PIN) niemals am gleichen Ort auf.
  • Prägen Sie sich Ihre PIN gut ein und vernichten den PIN-Mitteilungsbrief.
  • Kontrollieren Sie Ihre Kontoauszüge regelmäßig, um widerrechtliche Abbuchungen rechtzeitig zu bemerken.