Jahresabschluss

Vorschlag für die Ergebnisverwendung

Jahresbilanz zum 31.12.2020

Aktiva Geschäftsjahr EUR
Vorjahr TEUR
1. Barreserve 248.546.643,87 159.140
3. Forderungen an Kreditinstitute 119.875.806,90 55.810
4. Forderungen an Kunden 2.650.720.837,87 2.470.761
5.
Schuldverschreibungen und andere festverzinsliche Wertpapiere 1.362.645.916,92 1.447.064
6. Aktien und andere nicht festverzinsliche Wertpapiere 154.534.726,74 151.527
7. Beteiligungen und Geschäftsguthaben bei Genossenschaften 91.723.676,59 91.719
8. Anteile an verbundenen Unternehmen 25.564,59 26
9. Treuhandvermögen 9.527.535,33 1
11. Immaterielle Anlagewerte 49.889,00 52
12. Sachanlagen 77.128.121,11 76.596
13. Sonstige Vermögensgegenstände 5.260.422,77 10.992
14. Rechnungsabgrenzungsposten 602.703,92 730
Summe der Aktiva
4.720.641.845,61 4.464.417
Passiva
Geschäftsjahr EUR
Vorjahr TEUR
1. Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten 525.917.642,89 351.084
2. Verbindlichkeiten gegenüber Kunden 3.748.079.630,82 3.688.435
3. Verbriefte Verbindlichkeiten 6.325.598,99 6.930
4. Treuhandverbindlichkeiten 9.527.535,33 1
5.
Sonstige Verbindlichkeiten 2.830.049,03 3.693
6. Rechnungsabgrenzungsposten 131.640,63 190
7. Rückstellungen 48.240.224,54 49.326
11. Fonds für allgemeine Bankrisiken 118.200.000,00 113.200
12. Eigenkapital
261.389.523,38 251.558
Summe der Passiva
4.720.641.845,61 4.464.417

Gewinn- und Verlustrechnung für die Zeit vom 01.01. bis 31.12.2020

  Geschäftsjahr EUR
Vorjahr TEUR
1. Zinserträge
68.297.558,74 71.869
2. Zinsaufwendungen 7.807.084,35 10.397
3. Laufende Erträge 3.329.891,64 7.272
4. Erträge aus Gewinngemeinschaften, Gewinnabführungs- oder Teilgewinnabführungsverträgen 815.946,71 1.098
5.
Provisionserträge 30.806.695,13 32.027
6. Provisionsaufwendungen
4.248.856,85 4.172
8. Sonstige betriebliche Erträge 3.044.250,09 3.862
10. Allgemeine Verwaltungsaufwendungen 55.971.070,39 59.484
10.a
Personalaufwand 35.087.803,02 38.109
10.b Andere Verwaltungsaufwendungen 20.883.267,37 21.376
11. Abschreibungen und Wertberichtigungen auf immaterielle Anlagewerte und Sachanlagen 5.137.010,69 5.115
12. Sonstige betriebliche Aufwendungen 3.103.995,86 4.252
13. Abschreibungen und Wertberichtigungen auf Forderungen und bestimmte Wertpapiere sowie Zuführungen zu Rückstellungen im Kreditgeschäft 6.318.128,31
14. Erträge aus Zuschreibungen zu Forderungen und bestimmten Wertpapieren sowie aus der Auflösung von Rückstellungen im Kreditgeschäft 14.774
15. Abschreibungen und Wertberichtigungen auf Beteiligungen, Anteile an verbundenen Unternehmen und wie Anlagevermögen behandelte Wertpapiere 25.027,00
16. Erträge aus Zuschreibungen zu Beteiligungen, Anteilen an verbundenen Unternehmen und wie Anlagevermögen behandelten Wertpapieren 560  
19. Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit 23.683.168,86 48.042
23. Steuern vom Einkommen und vom Ertrag 7.852.736,80 7.895
24. Sonstige Steuern, soweit nicht unter Posten 12 ausgewiesen 174.556,20 170
24.a Aufwendungen aus der Zuführung zum Fonds für allgemeine Bankrisiken 5.000.000,00 27.000
25. Jahresüberschuss
10.655.875,86 12.978
26. Gewinnvortrag aus dem Vorjahr 1.282.357,38 4
28. Einstellungen in Ergebnisrücklagen 3.000.000,00 3.000
29. Bilanzgewinn 8.938.233,24 9.982

Der Aufforderung der Bankenaufsicht (BaFin) folgend, im Hinblick auf die Coronapandemie im Jahr 2020 auf Gewinnausschüttungen zu verzichten, hat die Vertreterversammlung (VV) im vergangenen Jahr beschlossen, für das Geschäftsjahr 2019 keine Dividende auszuschütten und stattdessen die dafür vorgesehene Summe vorzutragen. Vorstand und Aufsichtsrat werden der VV am 17.05.2021 eine Dividende von 6 % vorschlagen, die sich kumulativ aus dem Gewinnvortrag von 2019 (4%) und dem Ergebnis von 2020 (2%) zusammensetzt.

Der Vorstand schlägt im Einvernehmen mit dem Aufsichtsrat vor, den Jahresüberschuss von 10.655.875,86 Euro – unter Einbeziehung eines Gewinnvortrags von 1.282.357,38 Euro sowie nach den im Jahresabschluss mit 3.000.000,00 Euro ausgewiesenen Einstellungen in die Rücklagen (Bilanzgewinn von 8.938.233,24 Euro) – wie folgt zu verwenden:

Mannheim, 09.03.2021, VR Bank Rhein-Neckar eG

Der Vorstand:

  EUR
Ausschüttung Dividende 1.843.659,76
Zuweisung zu den Ergebnisrücklagen  
   a) Gesetzliche Rücklage 3.500.000,00
   b) Andere Ergebnisrücklagen 3.550.000,00
Vortrag auf neue Rechnung 44.573,48
  8.938.233,24
Vorstand

Anmerkung: Die nicht aufgeführten Positionen sind für uns nicht zutreffend. Rundungsdifferenzen können sich EDV-bedingt ergeben.

Name und Anschrift des zuständigen Prüfungsverbands
Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband e. V., Am Rüppurrer Schloss 40, 76199 Karlsruhe

Jahresabschluss 2020, Kurzbericht: Den Jahresabschluss haben wir verkürzt dargestellt. Er wurde mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk des Baden-Württembergischen Genossenschaftsverbands e. V. versehen. Gemäß § 42 Abs. 3 unserer Satzung liegt der vollständige ­Jahresabschluss mit Anhang und Lagebericht eine Woche vor der Vertreterversammlung im Vorstandssekretariat der VR Bank Rhein-Neckar eG, Augustaanlage 61, 68165 Mannheim, aus. Der Jahresabschluss und der Lage­bericht werden im Bundesan­zeiger veröffentlicht, und die Veröffentlichung mit den entsprechenden Unterlagen wird beim Genossenschaftsregister eingereicht.

Geschlechtsneutrale Formulierung
Aus Gründen der einfacheren Lesbarkeit wird auf die geschlechtsneutrale Differenzierung, z. B. Mitarbeiter/-innen, verzichtet.

Kontakt

Sie haben Fragen oder benötigen Hilfe? Kein Problem, wir helfen Ihnen gerne weiter. Rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine Nachricht oder vereinbaren Sie direkt online Ihren Termin.